Workshop Rechtsrahmen & Risiken 

Für Unternehmen, die den Schritt in die USA wagen, stellen sich immer viele rechtliche Fragen:

Wie gründen wir eine Firma? Welche Visa benötigen wir? Wie schützen wir uns vor Haftungsrisiken und Klagen? Müssen wir spezielle Genehmigungen einholen und rechtliche Standards beachten?  

Der erste Schritt muss stimmen. Eine gute Vorbereitung ist für einen erfolgreichen Markteinstieg unverzichtbar. Die AHK USA berät und unterstützt bei der Klärung dieser wichtigen Fragen.

In dem Panel “Rechtsrahmen und Risiken” sprechen deutsche mittelständische Unternehmen, die diesen ersten Schritt erfolgreich hinter sich gebracht haben, über ihren US-Markteinstieg und wie sie diese rechtlichen Hürden genommen haben. Insbesondere geht es hierbei um Themen des Gesellschafts-, Arbeits-, Produkthaftungs- und Aufenthaltsrechts der USA.

Den einzelnen Fallbeispielen schließt sich eine praxisnahe Diskussion unter Beteiligung der Teilnehmer an. So haben auch Sie die Möglichkeit, erste Fragen zu klären.

 

 

Unsere Sprecher

Bernd Groß

Geschäftsführer, Cumulocity GmbH 

 

Bernd Groß ist Geschäftsführer der Cumulocity GmbH, dem weltweit führenden, unabhängigen Internet of Things (IoT) Software Plattform Provider mit Sitz in Düsseldorf. Mit fast 25 Jahren internationaler Erfahrung in der IT-Branche und in Managementpositionen, unter anderem in Großbritannien, Finnland und im Silicon Valley, USA, ist Bernd Groß einer der deutschen Pioniere und Vordenker im Bereich Digitalisierung, Cloud Computing, Internet der Dinge und Industrie 4.0.
Der gebürtige Düsseldorfer gründete Cumulocity 2012 im Rahmen eines Management-Buy-out von Nokia Siemens Networks mit. Zuvor leitete Bernd Groß Projekte im Bereich Innovationsmanagement und Technologieeinführung bei Nokia Siemens Networks im Silicon Valley. Seinen Master-Abschluss in Informations- und Kommunikationstechnologie ergänzte Bernd Groß mit einem MBA der London Business School.

Dr. Stefan Hardt

Managing Director, MeteoViva GmbH

Dr. Stefan Hardt ist geschäftsführender Gesellschafter der MeteoViva GmbH. Er ist verantwortlich für Implementierung und Betrieb von MeteoViva Climate sowie für die Software-Entwicklung. Zur Zeit pendelt er zwischen Deutschland und USA, um den Geschäftsaufbau der MeteoViva Inc. zu unterstützen. Vor MeteoViva war Stefan als Director Professional Services Central Europe bei Sybase (heute SAP) tätig, wo er für den Consulting- und Schulungsbereich in DACH und BENELUX verantwortlich war. Stefan hat einen Dr. in Informatik der Universität Linz sowie ein Diplom in Informatik der RWTH Aachen. 

Dr. Matthias Rauhut

Managing Director, DREWSEN SPEZIALPAPIERE GmbH & Co. KG

Dr. Rauhut ist seit 1991 in der Papierindustrie tätig. Nachdem er in Darmstadt Papieringenieurwesen studierte, arbeitete er im heutigen Stora Enso Werk Hagen Kabel als Leiter der Produktentwicklung. Nach seiner Promotion an der TU Graz wechselte er Mitte der 90er Jahre zu Felix Schoeller, wo er zuletzt in allen Standorten weltweit für Produktion und Technik als Holding Geschäftsführer verantwortlich war. Seit April 2013 ist er Teil der Geschäftsführung von DREWSEN SPEZIALPAPIERE GmbH & Co. KG in Lachendorf und konzentriert sich auf eine Portfolioveränderung zu noch wertigeren Papieren in Wachstumsmärkten.

Dr. Michael Tal

Managing Director, BusyLamp GmbH

Dr. Michael Tal ist Gründer und Geschäftsführer der BusyLamp GmbH. Er studierte Rechtswissenschaften in Frankfurt, Mailand und Oxford und startete seine Karriere als Rechtsanwalt in U.S. amerikanischen Anwaltssozietäten. Seit 2012 ist er Unternehmer und vertreibt erfolgreich eine Legal-Technology-Lösung in Deutschland, UK und den USA. Er ist Alumni des STEP NYC und German Accelerator Programms und verbringt noch immer viel Zeit in den USA. 

Moderation

Susanne Gellert, Rechtsanwältin | Attorney at Law

Leiterin der Abteilungen Recht & Business Development Consulting, AHK USA-New York

 

Susanne Gellert, LL.M. arbeitet seit neun Jahren für die AHK USA-New York und leitet dort die Abteilungen Recht und Business Development Consulting. Die Rechtsabteilung der AHK USA-New York bietet Unterstützung bei der Klärung von Rechtsthemen, welche die Abwicklung von Geschäften zwischen Deutschland und den USA betreffen. Die Abteilung Business Development Consulting unterstützt und berät deutsche Unternehmen bei ihrem US-Markteintritt und der Anbahnung von Geschäftsbeziehungen. 

Frau Gellert studierte Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität in München, an der Universidad de Sevilla (Spanien) und der Fordham Law School (New York) und ist sowohl in Deutschland als auch in den USA als Rechtsanwältin zugelassen. Im Rahmen ihrer Ausbildung arbeitete Sie unter anderem für das Generalkonsulat der BRD in Barcelona sowie Rechtsanwaltskanzleien in Madrid und New York.

© 2019 German American Chamber of Commerce of the Midwest, Inc.