Workshop III Markteintritt/-ausbau sowie rechtliche und  Rahmenbedingungenn

1749254399-huge.jpg

Workshop III "Markteintritt/-ausbau sowie rechtliche und steuerliche Rahmenbedingungen" beleuchtet wichtige Fragestellungen im Hinblick auf das Engagement deutscher Unternehmen in den USA. Besonderer Fokus liegt auf möglichen Markteintrittsbarrieren aber auch Chancen und Strategien für ein erfolgreiches US-Geschäft. Des Weiteren wird auf rechtliche Herausforderungen und Themen wie USFirmengründung, Produkthaftungsrecht, Mitarbeiterentsendung, Einreisebestimmungen sowie Beachtung besonderer Einfuhrbestimmungen (z.B. FDA) eingegangen.

Unsere Sprecher

schneiders_gerhard_f_57_edited.jpg

Gerhard F. Schneiders

Senior Principal, Rödl Langford de Kock LLP - Atlanta
Gerhard Schneiders ist seit Herbst 2012 bei Rödl & Partner USA tätig und hat das NY Büro mit aufgebaut. Als Senior Principal sieht er deutsche handelsrechtliche Berichtspakete kritisch durch, berät in internationaler Rechnungslegung, Steuern, Buchhaltung und Bilanzierung und Markteinstiegsberatung. Er war von 2008 bis 2020 im Vorstand der Deutsch-Amerikanischen Handelskammer in New York Mitglied dies Haushalts- und Mitgliederausschusses. 

Gerhard Schneiders studierte Betriebswirtschaftslehre and den Hochschulen in Heidelberg, Mannheim und schloss in Saarbrücken mit Dipl. Kfm. ab. Er ist Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Certified Public Accountant (CPA). Er hat 30 Jahre Berufserfahrung, davon 10 Jahre bei Arthur Andersen in Düsseldorf, 10 Jahre bei Ernst & Young, davon 8 Jahre als Partner und Leiter des deutschen Desks in Boston, MA. Seit 2012 arbeitet er bei Rödl & Partner USA, zuerst in New York und nun in Atlanta.

Christian Buske

Geschäftsführer, Plasmatreat GmbH

Ralph Peter Müller
President, CFturbo, Inc. 

Moderation

Photo_Susanne Gellert.jpg

Susanne Gellert

Stellvertretende Geschäftsführerin und Leiterin der Abteilungen Recht & Business Development Consulting, AHK USA-New York
Susanne Gellert, LL.M. arbeitet seit über zehn Jahren für die AHK USA-New York und leitet dort die Abteilungen Recht und Business Development Consulting. Seit Januar 2018 hat sie die Funktion als stellvertretende Geschäftsführerin übernommen. Die Rechtsabteilung der AHK USA-New York bietet Unterstützung bei der Klärung von Rechtsthemen, welche die Abwicklung von Geschäften zwischen Deutschland und den USA betreffen. Die Abteilung Business Development Consulting unterstützt und berät deutsche Unternehmen bei ihrem US-Markteintritt und der Anbahnung von Geschäftsbeziehungen. Frau Gellert studierte Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität in München, an der Universidad de Sevilla (Spanien) und der Fordham Law School (New York) und ist sowohl in Deutschland als auch in den USA als Rechtsanwältin zugelassen. Im Rahmen ihrer Ausbildung arbeitete Sie unter anderem für das Generalkonsulat der BRD in Barcelona sowie Rechtsanwaltskanzleien in Madrid und New York.

Photo_Michaela Schobert.jpg

Michaela Schobert

Direktorin, Consulting Services, AHK USA-Atlanta

Michaela Schobert leitet seit Juli 2014 die Consulting-Abteilung ‚DEinternational‘ bei der AHK USA-Atlanta. Sie ist für die Betreuung von Markterschließungs- bzw. Business Development Projekten sowie beispielsweise die Organisation von industriespezifischen Konferenzen zuständig. Michaela absolvierte Ihr Studium an der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt mit dem Abschluss zur Diplom-Betriebswirtin, Schwerpunkte Internationale Betriebswirtschaft und Unternehmensentwicklung. Im Anschluss an ihr Studium war sie von 2007 bis 2008 bei Norma Lebensmittelfilialbetrieb, Fürth als Bereichsleitung für den Raum Wertheim zuständig. Von 2008 bis 2014 leitete Michaela den Export für Maintal Konfitüren GmbH in Haßfurt.