top of page

Dieser Workshop richtet sich an deutsche Unternehmen im produzierenden Gewerbe und Logistiksektor, die den amerikanischen Markt erschließen wollen. Unsere erfahrenen Panelisten, darunter Vertreter von deutschen Unternehmen, die bereits erfolgreich in die USA expandiert haben, werden ihre Einblicke teilen.

 

Wir werden uns intensiv mit den Herausforderungen und Chancen befassen, denen deutsche Unternehmen gegenüberstehen, wenn sie in den amerikanischen Markt eintreten, einschließlich der Standortwahl, der Anpassung an lokale Geschäftspraktiken, Lieferketten, Personalverfügbarkeit und der Bewältigung von regulatorischen Anforderungen. Für viele produzierende Unternehmen ist die Gewährleistung einer resilienten Lieferkette eine der Hauptherausforderung.

 

In dem Panel wird die Relevanz von geopolitischen Entwicklungen in Kombination mit der Standortwahlentscheidung beleuchtet, um Sie auf diese Herausforderung vorzubereiten. Darüber hinaus werden wir potenzielle Risiken und Wachstumschancen erörtern, um Ihnen dabei zu helfen, fundierte Entscheidungen zu treffen und Ihre Expansion in den USA erfolgreich umzusetzen. 

Unsere Sprecher

image.png

Christoph Wesner

Head of Sales Americas | WAGNER Group GmbH

Christoph Wesner, Bereichsleiter Americas bei der WAGNER Group GmbH, ist verantwortlich für die Tochtergesellschaften der WAGNER Group GmbH in den USA und Kanada. Herr Wesner betreut zusammen mit den lokalen Teams den Marktaufbau, sowie den technischer Support und fungiert als Schnittstelle zwischen Tochter und Mutter. Weiterhin ist Herr Wesner aktuell verantwortlicher Geschäftsführer der kanadischen Niederlassung.

Vor seiner Tätigkeit bei der WAGNER Group GmbH hatte Herr Wesner eine führende Rolle im vertrieblichen Aufbau und Unterstützung der US-Niederlassung eines mittelständischen Unternehmens.

Durch seine vorherige Tätigkeit ist Herr Wesner bereits seit knapp 20 Jahren in Nordamerika vertrieblich und technisch aktiv. Er verfügt über einen Abschluss als Dipl.-Ing. Elektrotechnik der FH Wilhelmshaven.

0975468f-5568-4546-bb8a-28989776bdc2.jpg
Armin Hager.jpg

Stefan Schäfer

CEO | Expectus GmbH

Stefan Schäfer beschäftigt sich seit über 35 Jahren mit Logistik und Spedition.

Er hatte führende Positionen bei Global Playern der Logistikbranche in Deutschland und den USA inne, bevor er im Jahr 2000 die Expectus GmbH und deren US-Niederlassung in San Francisco, Kalifornien, im Jahr 2007 gründete.

Herr Schäfer wurde 1998 ins Silicon Valley versetzt, um die logistische Orchestrierung von Internet-Hardwarekomponenten aus der NAFTA für die Deutsche Telekom-Gruppe aufzubauen und zu leiten. Zu seinen Fachkenntnissen gehören Transport (international und inländisch), Lagerhaltung, US-Zoll, strategische Standorte, Versicherungen, Verpackung und mehr. Herr Schäfer und sein Team versorgen europäische Unternehmen mit hilfreichen Informationen über logistische Anforderungen und Prozesse, bevor sie in den USA eine neue Niederlassung oder ein Unternehmen gründen.

Armin Hager

CEO & Co-Founder | VOITAS North America Inc.

Armin Hager, Co-Founder und CEO der VOITAS Unternehmensgruppe, hat in den letzten knapp 5 Jahren Unternehmen in Deutschland, Polen und USA gegründet mit inzwischen in Summe über 90 Mitarbeitern. VOITAS Engineering ist auf die Bordnetz-Entwicklung spezialisiert. Dies umfasst die Entwicklung von Kabelsträngen, Kunststoff- und Metallteilen, Steuergeräte-Entwicklung und deren Software. Die VOITAS Innovations entwickelt, produziert und vertreibt die weltweit erste Wallbox mit Kabeltrommel und Kabelmanagementsystemen für E-Auto Ladegeräte. Seit Januar 2024 ist die Gruppe auch in den USA in TN Knoxville mit der VOITAS North America vertreten und bietet seine Engineering Services und Ladelösungen an.

Herr Hager ist seit 20 Jahren in der Automobilindustrie tätig und hat sich vom KFZ-Mechatroniker und anschließender Fertigungsfachkraft hochgearbeitet.

Christoph Lienemann

Christoph Lienemann

Managing Director North America & Partner| PEM  Motion

Christoph Lienemann ist verantwortlich das Nordamerikageschäft von PEM Motion in den USA und Mexiko mit der Vision „Driving the Future“. Dafür begleitet PEM Motion Kunden auf deren Innovationspfad und bietet eine einzigartige Kombination aus Spitzentechnologie und maßgeschneiderten Methoden. Mit über einem Jahrzehnt Erfahrung und einem starken Expertennetzwerk ebnet PEM den Weg für die Elektromobilität in Forschung und Industrie.  PEM Motion ein Unternehmensberatungs- und Ingenieurdienstleister mit Fokus auf Batterien, Elektromotoren und die Industrialisierung von Mobilitätsprodukten.

Zuvor leitete Christoph Lienemann die Forschungsgruppe Batterieproduktion an der RWTH Aachen University.
Er studierte Wirtschaftsingenieurwesen in Aachen sowie Industrial Engineering an der Tsinghua University in Peking, China.

Moderation

Headshot_Jona_Rowold.png

Jona Rowold

Direktor Conulting Sercives, AHK USA-Süd

Jona Rowold begann seine Tätigkeiten bei der AHK USA Süd im Januar 2022. Er wuchs in Norddeutschland auf und zog im Jahr 2021 in die USA. Nach erfolgreich abgeschlossener Berufsausbildung zum Industriekaufmann in Deutschland absolvierte Jona Rowold einen B.B.A. International Business in den Niederlanden. Vor seiner Tätigkeit bei der AHK USA Süd war Jona Rowold im Energiesektor in Deutschland tätig. Im Rahmen seiner Rolle als Director Consulting Services leitet Jona Rowold mit seinem Team staatlich geförderte und individuelle Kundenprojekte. Fokus dabei ist die Unterstützung beim Markteintritt sowie -ausbau in den USA. Jona Rowold hat in der Vergangenheit bereits eine Vielzahl an erfolgreichen Delegationsreisen und Marktexpansionsprojekte geleitet und verfügt über ein umfangreiches Netzwerk im Südosten der USA. 

Dieser Workshop wird gesponsert von:

Denver South logo
bottom of page