Workshop IV Innovationsstandort USA

Personal_5x5.png

Workshop IV "Innovationsstandort USA & Chancen für deutsche Unternehmen" beleuchtet die Forschungs- und Innovationslandschaft der USA, Startup-Ballungsgebiete als Innovationsstandorte, Zusammenarbeit mit Startups, Vorstellung STEP Programm, Gestaltung digitaler Transformation und kundennaher Innovation für Unternehmen, Intrapreneurship, Austausch von erfolgserprobten Innovationsmethoden und Best Practice Beispiele.

Unsere Sprecher

Ralf Westhoff

Mitglied der Geschäftsführung, Arvato Systems GmbH

Marco Kollmeier

Managing Director, Benteler EV Systems GmbH

Niklas Hunsdiek

Senior Innovation Manager | Startup Partnerships, E.ON Strategy and Innovation

7024-Andrea_Diewald.JPG

Andrea Diewald

Abteilungsleiterin Innovation, Investor & Startup Relations GACC New York, Hamburg 

Im Januar 2011 übernahm Andrea Diewald die Leitung der Consulting Services Abteilung an der German American Chamber of Commerce in New York. Nach ihrer Rückkehr nach Deutschland 2014 baute sie für die GACC NY erfolgreich den neuen Geschäftsbereich “Innovation, Investor & Startup Relations” auf. Zielgruppe sind deutsche Startups, für die die GACC NY maßgefertigte Services zum US-Markteintritt anbietet. Dazu wurde das STEP USA Programm ins Leben gerufen, welches als Reiseformat und virtuelles Programm existiert.  Im Fokus steht die Entwicklung individueller Internationalisierungsstrategien.  Frau Diewald studierte Amerikanistik und Politikwissenschaft an der Universität Leipzig, am Institut d’Etudes Politiques in Strasbourg und an der New York University. 

ChristiansenRich_2_3.jpg

Rich Christiansen

Partner, Kilpatrick Townsend & Stockton, LLP - San Diego, CA

Rich Christiansen ist Partner bei Kilpatrick Townsend & Stockton LLP, einer internationalen Anwaltskanzlei mit mehreren Tätigkeitsbereichen. Rich Christiansen erwarb seinen B.S. in Maschinenbau an der Brigham Young University und seinen J.D. an der New York University School of Law. Rich ist auf Patentverfolgung und -beratung für eine breite Palette von Technologien, darunter Elektronik, medizinische Geräte, Software, saubere Technologien und mechanische Geräte, spezalisiert. Rich hat seinen Kunden geholfen, IP-Portfolios zu entwerfen, aufzubauen und zu verjüngen, um geschäftliche und rechtliche Ziele zu erreichen. Richs Tätigkeit umfasst Due-Diligence-Prüfungen, Freigabeprüfungen, Gutachten, Lizenzierung und Rechtsstreitigkeiten. Rich spricht fließend Deutsch.

Moderation

download.jpg

Sven Thorsten Potthoff

CEO, AHK USA - San Francisco

Sven Thorsten Potthoff leitet seit Anfang 2020 die AHK USA – San Francisco, zuständig für den Westen der USA. Zuvor leitete er die AHK Kroatien sowie das Delegiertenbüro der Deutschen Wirtschaft in Bosnien & Herzegowina. Mit seinem Team hat er sich der Mission verschrieben, Stakeholder und Player verschiedenster Branchen zu vernetzen, um Wachstum für die am transatlantischen Handel beteiligten Unternehmen zu ermöglichen. Der Fokus hierbei liegt auf dem einzigartigen Innovationsökosystem des Silicon Valleys. Herr Potthoff studierte Volkswirtschaft an der Freien Universität Berlin mit Schwerpunkt auf internationale Wirtschaftspolitik. Zudem war er unter anderem für den Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) sowie Germany Trade & Invest (GTAI) tätig.