Herzlichen Dank an unsere Sprecher! 

Wir danken allen unseren Sprechern ganz herzlich für die Unterstützung im Rahmen des Deutsch-Amerikanischen Wirtschaftstags 2019.

Herr Ahlers leitet in der Consultingabteilung den Bereich der Markteintritts- und Business Development Dienstleistungen. Hier arbeitet er gemeinsam mit seinem Team an Themen, wie bspw. Markteintrittsstrategien, Business Development, Geschäftsrepäsentanzen, Marktrecherchen, Vertriebspartnersuchen, Standortauswahl, Fusionen und Übernahmen sowie kulturelle Unterschiede.

Vor seiner Tätigkeit bei der AHK USA-Chicago hatte Herr Ahlers eine führende Rolle bei einer mittelständischen Unternehmensberatung. In seinen vorherigen Tätigkeiten war Herr Ahlers bereits in Europa, Australien und Nordamerika aktiv. Herr Ahlers hat einen MBA-Abschluss mit den Schwerpunkten Markenmanagement, nachhaltiges und strategisches Management von der Universität Bremen.

Gerrit Ahlers
Director, Consulting & Corporate Development Services, GACC Midwest

 

 

 

Nach Beendigung seines Ingenieurstudiums war Achim Brommer zunächst im Vertrieb und später als Leiter des Produktmanagements in der Maschinenbaubranche tätig. Als 2006 die SHW Storage & Handling Solutions GmbH, die ehemalige Sparte Verfahrenstechnik der 1365 gegründeten Schwäbischen Hüttenwerke, zum Verkauf angeboten wurde, übernahm Achim Brommer das Unternehmen. Seither ist er dort als Geschäftsführender Gesellschafter tätig.

 2016 gründete die SHW-SHS GmbH in Atlanta ein amerikanisches Tochterunternehmen, die SHW Storage & Handling Solutions Inc., nachdem die SHW SHS GmbH seit den 90er Jahren sehr erfolgreich den amerikanischen Markt von Deutschland aus belieferte und dort in dieser Zeit über 100 Referenzanlagen installieren konnte.

Achim Brommer

Geschäftsführung / Vertrieb, SHW Storage & Handling Solutions GmbH

Daniel Andrich ist seit 1. Juli 2016 Delegierter der Deutschen Wirtschaft in Washington (President and CEO of Representative of German Industry and Trade - RGIT). Zuvor war Daniel Andrich von 2008 bis 2016 für den Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) als Senior Policy Advisor for Global Governance and Trade Promotion sowie zuletzt als persönlicher Referent des BDI-Präsidenten Ulrich Grillo tätig. 2012 war Daniel Andrich als Senior Policy Advisor Visiting Fellow bei RGIT. Er hat Politik, Sozialwissenschaften und neuere und neueste Geschichte an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster studiert. RGIT ist das Verbindungsbüro des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) und des Deutschen Industrie und Handelskammertages (DIHK) in Washington, DC.

Daniel Andrich

Präsident und Geschäftsführer, Delegierter der Deutschen Wirtschaft

 

Dr. Stephan Beyer ist der CEO von BigRep GmbH. Er ist einer der Gründer und eine treibende Kraft was die strategische Unternehmensausrichtung sowie der globalen Expansion betrifft.

Dr. Beyer hatte zuvor leitende Positionen in Risikokapitalgesellschaften und Start-Up Finanzunternehmen. Er ist gelernter Ingenieur, erlangte jedoch einen Doktortitel in Finanzen von der Technischen Universität Berlin.

BigRep entwickelt die weltweit größten 3D Drucker in Serienproduktion. Die vielfach ausgezeichneten Drucker haben in den Bereichen Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit und Effizienz neue Maßstäbe gesetzt. BigRep hat seinen Hauptsitz in Berlin und Niederlassungen in New York, Boston und Singapur.

Dr. Stephan Beyer

CEO, BigRep GmbH

Anthony Brosnan arbeitet seit 5 Jahren als Vizekonsul beim U.S. State Department. Sein letzter Posten war Guangzhou in China. Vor seiner Tätigkeit für das State Department arbeitete er als Brotbäcker bei einer kommunalen Bäckerei und zuvor bei einem Hedgefonds. Anthony Brosnan stammt aus Houston, Texas, ist glücklich verheiratet und hat zwei Kinder.

Anthony Brosnon

Vice Consul, U.S. Embassy Berlin

Bevor er 2004 in die Kanzlei Brandi einstieg, sammelte er journalistische Erfahrungen bei den Berliner Seiten der F.A.Z. und beim Spiegel Verlag. Seit 2005 ist er Gründungspartner der Rechtsanwaltskanzlei Conrad & Najberg, die Startups und Mittelständler in Urheberrechtsfragen berät. Im Jahr 2007 und 2008 begleitete er den Ausbau von finanzen.de und die Gründung von Statista.

Maximilian Conrad

CLO, Statista GmbH

Dr. Melinda Crane ist Chef Politische Korrespondentin im englischen Programm von Deutsche Welle TV. Sie kommentiert außerdem für den Nachrichtensender n-tv die US-Politik und erhielt in 2014 den Steuben-Schurz Medienpreis für ihren Beitrag zur transatlantischen Verständigung. Melinda Crane hat Zeitgeschichte an der Brown University und Jura an der Harvard Law School studiert und über Politische Ökonomie an der Fletcher School of Law and Diplomacy promoviert. Als internationale Beraterin der Sendung „Sabine Christiansen“ produzierte Dr. Crane Interviews mit u.a. Kofi Annan, Bill Clinton, Hillary Clinton, und George Bush. Sie leitete die Redaktion der Christiansen Sendung „Global Players“ für den Wirtschaftssender CNBC.

Dr. Melinda Crane

Journalistin, Moderatorin, Politische Chef-Korrespondentin bei Deutsche Welle TV

Claus Cremers erlangte ein Diplom als Betriebswirt mit einem Schwerpunkt auf Innovationsmanagement, nach einem Studium an der Universität Paderborn und der Technischen Universität Berlin. Nach Abschluss seines Studiums begann er zunächst als Account Manager für IT Outsourcing bei Siemens und IT Solutions und später Atos, Europas führendem Anbieter für Cloud Computing, Cybersicherheit und High-Performance Computing.
Claus kehrte zu Siemens zurück und arbeitete im Business Development mit Fokus auf Digitalisierung und Start-Ups. 
2017 übernahm er seine aktuelle Position im Business Development und Future Maker für MindSphere – das cloud-basiertes und offenes IIoT Betriebssystem von Siemens.
Claus hat 2 Kinder und lebt mit seiner Familie in Berlin

Claus Cremers

Sales Representative and Business Development, MindSphere Future Maker, Siemens AG – MindSphere

Dr. Thomas Dalstein ist seit Februar 2011 CEO und President der BEUMER Corporation in Somerset, NJ, USA. Die BEUMER Gruppe produziert und installiert Intralogistik System für das Fördern und Verladen, Palettieren und Verpacken sowie Sortieren und Distribution inkl. Gepäckabwicklungsmaschinen für Flughäfen. Dr. Dalstein hat mit seinem Team in Nordamerika das Geschäftsvolumen in acht Jahren von rund 30 Millionen US$ auf uber 350 Millionen US$ profitabel gesteigert.   Vor seiner Zeit bei BEUMER Corporation war Dr. Thomas Dalstein fast 20 Jahre bei der Siemens AG zuletzt als CEO einer weltweiten Business Unit sowie als Project Direktor tätig.

Dr. Thomas Dalstein

President & CEO, Beumer Corporation

Dr.-Ing. Arne Dethlefs ist CEO der Garz & Fricke Inc. mit Sitz in Minneapolis, Minnesota sowie Produktionsleiter bei der Garz & Fricke GmbH in Hamburg. In der Funktion als Produktionsleiter verantwortet er sowohl die eigene Elektronikfertigung sowie die Gerätemontage für Human Machine Interfaces und Komponenten für Verkaufsautomaten als auch das Industrial Engineering. Zuvor war er am Institut für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb der TU Berlin als Oberingenieur sowie am Fraunhofer IPK als Projektleiter tätig. Er studierte an der TU Hamburg Maschinenbau und wurde 2015 mit einer Arbeit zu den Grundlagen des Gleitschleifens an der TU Berlin promoviert.

Dr. -Ing. Arne Dethlefs 

CEO, Garz & Fricke Inc.

Claus Dörner, ursprünglich aus Trochtelfingen, absolvierte eine Berufsausbildung zum Spediteur. Er arbeitete fünf Jahre in diesem Geschäftsbereich und sammelte wertvolle Erfahrungen im Bereich des Import-Export-Handels. Das internationale Arbeitsumfeld hat sein Wissen auf diesem Gebiet und seine Karriere erheblich erweitert. Seit Januar 1997 ist er im Vertrieb der ALB-GOLD Teigwaren GmbH tätig. Nach nur drei Jahren übernahm er die Vertriebsleitung für nationale und internationale Transaktionen.

Claus Dörner

Leitung Vertrieb, ALB·GOLD Teigwaren GmbH

Dr. Jana Dorband ist an der Handelsabteilung der U.S. Botschaft Berlin für den Bereich ausländische Direktinvestitionen (FDI) zuständig. In dieser Funktion koordiniert sie das Investitionsförderprogramm der U.S. Regierung (SelectUSA) in Mittel- und Osteuropa. Sie promovierte am Lehrstuhl für Wirtschaftsgeographie der Universität Heidelberg und hat einen M.A. in International Economics der Johns Hopkins School of Advanced International Studies (SAIS) in Washington D.C.

Dr. Jana Dorband

Regional Senior Investment Specialist, U.S. Embassy Berlin/Department of Commerce/International Trade Administration, Select USA

Als Sohn einheimischer Bauern wurde Andreas Essendorfer 1972 im bayerischen Oberland geboren. Aufgewachsen ist er dort sehr bodenständig und vertraut mit traditionellen Werten. Auf den vielen Reisen durch die ganze Welt, hat Andreas Essendorfer nicht nur jeden Berg bestiegen und ist mit jedem Schiff gefahren, sondern hat auch in jeden Kochtopf geschautDabei entdeckte er vor allem die Kunst, die wertvollen Dinge des Lebens haltbar zu machen. Dieses alte Wissen hat Andreas  mit den besten Zutaten von frischen und regionalen Vorprodukten, handwerklichem Geschick und einem Quantum kulinarischer Coolness verbunden. Dadurch lässt er Geschmack mit Geschichte, der einem ein Lächeln aufs Gesicht zaubert, in Gläsern entstehen.

Andreas Essendorfer

Inhaber und Geschäftsführer, Essendorfer Genussschmelzerei GmbH

 

Herr Friedel studierte in Fulda und Berlin Wirtschaftswissenschaften. Er kennt die Entwicklung der Berlin Heart seit der Start-Up Phase. Initial war Herr Friedel als Leiter Finanzen für diverse internationale VC-Finanzierungen verantwortlich und begleitete in 2006 auch die Veräußerung der Berlin Heart an
die heutige Gesellschafterin. Nach dem Aufbau der Tochtergesellschaft Berlin Heart Inc. in den USA übernahm er im Jahr 2008 neben der kaufmännischen Leitung bei Berlin Heart die Geschäftsführung der ECP Entwicklungsgesellschaft mbH. ECP verfolgte die Entwicklung eines hochinnovativen
perkutanen Assist-Systems für Anwendungen in der Kardiologie. Im Jahr 2014 realisierte Herr Friedelderen erfolgreichen Verkauf zusammen mit einem umfangreichen IP-Portfolio an Abiomed Inc. Seit Oktober 2014 führt er zusammen mit Herrn Dr. Ares K. Menon die Geschäfte von Berlin Heart.

Sven-René Friedel

Geschäftsführer, Berlin Heart GmbH

Susanne Gellert, LL.M. arbeitet seit über zehn Jahren für die AHK USA-New York und leitet dort die Abteilungen Recht und Business Development Consulting. Seit Januar 2018 hat sie die Funktion als stellvertretende Geschäftsführerin übernommen. Die Rechtsabteilung der AHK USA-New York bietet Unterstützung bei der Klärung von Rechtsthemen, welche die Abwicklung von Geschäften zwischen Deutschland und den USA betreffen. Die Abteilung Business Development Consulting unterstützt und berät deutsche Unternehmen bei ihrem US-Markteintritt und der Anbahnung von Geschäftsbeziehungen. Frau Gellert studierte Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität in München, an der Universidad de Sevilla (Spanien) und der Fordham Law School (New York).

Susanne Gellert, LL.M.

Stellvertretende Geschäftsführerin und Leiterin der Abteilungen Recht & Business Development Consulting, AHK USA-New York

Bei ihrem Eintritt bei Gerresheimer Medical Systems Regensburg im April 2018, hat Nadine Hellmig die Leitung des internationalen Personalwesens übernommen. Nadine Hellmig arbeitet mit dem internationalen Human Resources-Partner der globalen Gerresheimer-Standorte zusammen. Ihre Hauptaufgabe ist die Umsetzung der Unternehmensstrukturen und -prozesse. Sie arbeitet auch an globalen Projekten, beispielsweise an der Umsetzung der Ausbildungsprogramme in den USA in Zusammenarbeit mit dem lokalen Personalleitung. Weitere Aufgaben sind das Management der internationalen Einsätze bei Gerresheimer, sowie das Expatriate Management.

Nadine Hellmig

Head of HR International, Gerresheimer Regensburg GmbH

 

Dr. Imberg ist als Attorney at Law in den USA (Kalifornien) und Rechtsanwalt in Deutschland zugelassen. Als gebürtiger Deutscher praktiziert er seit 1996 in den USA. Zuvor war er in Deutschland tätig, wo er Mandanten in zivil- und handelsrechtlichen Streitigkeiten vertrat. Dr. Imbergs Mandate in den USA und international konzentrieren sich auf die Automobil-, Technologie- und Energiebranchen. In seiner gerichtlichen Tätigkeit konzentriert er sich auf komplexe Rechtsstreitigkeiten in den Bereichen Handels- und Gesellschaftsrecht, Produkthaftungsrecht und Intelectual Property, wobei ein Schwerpunkt in der Verteidigung deutscher und anderer europäischer Hersteller vor US-Gerichten liegt.  Außergerichtlich berät Dr. Imberg Mandaten im Risikomanagement.

Dr. Alexander Imberg 

Partner, Squire Patton Boggs LLP

Peter Heydenbluth erlernte den Beruf des Elektromonteurs und absolvierte eine Ausbildung zum Elektromeister/ Industriemeister. Nach Stationen als Bauleiter in einem Beton-Decken-Werk in Gelsenkirchen und als Betriebsleiter im Ex-Rohr-Service in Birkenwerder gründete er im Jahr 1994 die ERV Entsorgung-Recycling-Verwertung GmbH und ist bis heute deren Geschäftsführer.

Heydenbluth ist seit 2007 Mitglied der Vollversammlung der IHK Potsdam, Mitglied im IHK-Umwelt- und Energieausschuss, seit 2012 Mitglied des IHK-Präsidiums und seit September 2017 Präsident der IHK Potsdam. Heydenbluth engagiert sich persönlich für den Nachwuchs im Regionalsport sowie in der Kommunalpolitik und bei den Rotariern.

Peter Heydenbluth

President, Potsdam Chamber of Commerce and Industry

 

Marco Kalms besitzt über 25-jährige Erfahrung in verschiedenen Führungspositionen in der
Gesundheitsbranche. Als langjähriger Sales Manager, Country Manager Germany und Managing Director Europe trug er erheblich zum Wachstum von American Medical System, Inc. bei, einem US-Amerikanischen Medizinproduktehersteller, der mittlerweile zur Firma Boston Scientific gehört. 2012 gründete er das Unternehmen Kalms Consulting GmbH, welches Start-Ups sowie etablierte Unternehmen in Medizintechnik, Diagnostik, HealthIT und Biowissenschaften in allen Phasen des Marktzugangs in Deutschland sowie internationalen Märkten unterstützt. Das Team von KalmsConsulting besteht aus Senior Consultants mit langjähriger praktischer Erfahrung in der Industrie.

Marco Kalms

Founder & CEO, Kalms Consulting GmbH

Hilde Holland ist eine renommierte Anwältin auf dem Gebiet des Einwanderungs- und Einbürgerungsrechts der USA. Seit mehr als 25 Jahren vertritt sie ausländische und US-Unternehmen jeglicher Branchen sowie Einzelpersonen im Zusammenhang mit US-Arbeitsvisa und Arbeitserlaubnissen, dauerhaften Aufenthaltserlaubnissen, familienbezogener Einwanderung und Angelegenheiten der Staatsangehörigkeit. Im Rahmen ihrer anwaltlichen Tätigkeit berät Frau Holland ihre Mandanten zu strategischen Fragen des US-Visa- und Einwanderungsrechts und der Compliance. Frau Holland schloss ihr Studium der Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln ab und ist Mitglied der Anwaltskammer von New York. Darüber hinaus ist sie im Vorstand der AHK New York.

Hilde Holland

Attorney at Law Partner, Wuersch & Gering LLP

 

 

Philipp-Michael Kusche begleitet und unterstützt die Planung und Umsetzung der strategischen Initiativen von Körber Logistics und ist tätig im Bereich Business Development und M&A. Seit 2019 ist er Teil des Geschäftsfelds -Systeme, dem führenden Anbieter vollintegrierter Anwendungen zur Optimierung komplexer interner und externer Logistikprozesse, mit Sitz in Bad Nauheim, Deutschland. Herr Kusche begann seine Karriere bei einer internationalen Strategieberatung in Frankfurt und hatte führende Positionen bei verschiedenen Schweizer Jungunternehmen aus dem Finanz- und medizintechnischen Sektor inne. An der Universität Ulm erlangte Herr Kusche sein Diplom in Wirtschaftsphysik.

Philipp-Michael Kusche

Manager Strategic Marketing and Sales Körber Logistics

 

Manuel Merkt begann seine berufliche Kariere mit einer 3,5-jährigen dualen Ausbildung bei der Maschinenfabrik Berthold Hermle AG. Anschließend erlangte er seinen Bachelor of Engineering an der Fachhochschule Konstanz sowie einen Bachelor of European Engineering Studies an der Coventry University in Großbritannien.

Ende 2010 übernahm Manuel die Rolle des Assistenten der Geschäftsleitung in der nordamerikanischen Zentrale von Hermle. 2014 wurde Manuel zum Operations Manager befördert und übernahm 2016 die Position des Executive VP Operations bei Hermle USA. Nur zwei Jahre später wurde Manuel zum President & COO befördert und leitet nun das Executive Management Team

Manuel Merkt

President & COO, Hermle USA Inc.

 

Herr Mikros absolvierte sein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Nürnberg mit Abschluss zum Diplom Betriebswirt.
Vor der Tätigkeit bei Würth war er mehrere Jahre im Supply Chain Management der INA Schaeffler KG in Herzogenaurach tätig.
2007 erfolgte der Wechsel in den Vertrieb und der Einstieg in das Key Account Management der Würth Industrie Service.
Im Jahre 2013 übernahm er die Leitung der neu gegründeten Division Baumaschinen und wurde zum Mitglied der Geschäftsleitung ernannt.
Seit 2015 trägt Herr Mikros die Gesamtverantwortung des Key Account Management Kundenbranchen, welches die Kundesegmente Construction Machinery, Agriculture Equipment, Transportation, Rail und Maritime umfasst.

Alexandros Mikros

Leiter Key Account Management und Mitglied der Geschäftsleitung, Würth Industrie Service

Dr. Harald Mollberg ist seit 2012 als kaufmännischer Leiter der Firmen “Institut der Kasseler Stottertherapie”, Parlo GmbH, Digithep GmbH, sowie Speechagain Inc. tätig.

Er promovierte im Bereich Betriebswirtschaftslehre, Fachgebiet Marketing. Danach war er als Controller im Bereich der kaufmännischen Leitung eines großen deutschen Herstellers für Medizintechnik tätig. Seit 1984 ist er selbständiger Wirtschaftsberater in Kassel mit den Arbeitsschwerpunkten Finanzplanung und Finanzierung, insbesondere im Bereich von Planung und Finanzierung für Wohnprojekte.
Neben seiner Tätigkeit kann Herr Mollberg auf eine Vielzahl an Publikationen, Lehraufträgen und Vorträgen zurückblicken.

Dr. Harald Mollberg

Kaufmännischer Leiter, Kasseler Stottertherapie

Ralf Moosmann hat seine Laufbahn im technischen Bereich 2005 mit einer Ausbildung zum Mechatroniker bei Chiron-Werke begonnen und danach dort als Monteur und Inbetriebnehmer für 5-Achs-Fräsmaschinen gearbeitet. Berufsbegleitend hat er den staatlich geprüften Techniker für Automatisierungstechnik/Mechatronik 2011 erfolgreich abgeschlossen. Anschließend war er als Ausbilder und Betriebsmittelkonstrukteur bei der Andreas Hettich GmbH tätig. Ende 2015 ergab sich die Möglichkeit, ein Ausbildungsprogramm nach deutschem Vorbild als Pilotprojekt für alle Auslandsstandorte für IMS Gear aufzubauen. Seit 2019 ist er nun bei IMS Gear in Deutschland tätig, wo er die Ausbildungsthemen der Americas Standorte betreut.

Ralf Moosmann 

Ausbildungskoordinator Americas, IMS Gear SE & Co. KGaA

Susanne Rehse ist seit Februar 2011 bei der AHK USA-New York tätig. Zum 1. Januar 2019 hat sie als Executive Director die Leitung des Büros in Philadelphia übernommen. Zuvor war Frau Rehse als Senior Manager im Business Development Consulting der AHK USA-New York tätig und für die Markteinstiegsberatung im Nordosten der USA zuständig. Hier hat sie diverse deutsche KMUs erfolgreich beim US-Markteinstieg unterstützt, eine Vielzahl von Geschäftsreiseprogrammen, Delegationsreisen, Projekten und Veranstaltungen verantwortlich durchgeführt sowie unzählige Marktanalysen verfasst. Frau Rehse studierte Wirtschaftswissenschaften an der Fachhochschule Köln und der University of Wisconsin-Whitewater. 

Susanne Rehse

Executive Director, German American Chamber of Commerce, Inc. Philadelphia 

 

Daniel Schultze begann 2007 als Sales Director bei der Tresky GmbH. In dieser Position war Daniel für den Wachstum seines weltweiten Vertriebsnetzes verantwortlich. 2011 wurde Daniel Mitglied der Geschäftsleitung, in der er drei Jahre tätig war. Seit 2014 ist Daniel General Manager der Tresky GmbH. Vor seiner Zeit bei Tresky war Daniel als Sales Director bei Finetech tätig, einem Anbieter von Bestückungs-, Montage- und Nacharbeitsgeräten für Kunden aus der Mikroelektronik. Daniel hat einen akademischen Hintergrund in Ingenieurwesen und Wirtschaft.

Daniel Schultze

Managing Director, Tresky Automation GmbH

Filipp Pachomow ist 46 Jahre alt und seit über fünf Jahren Leiter Vertrieb und Marketing der Business Unit „BIAX – Werkzeuge für die industrielle Metallbearbeitung“. Zuvor hatte Herr Pachomow verschiedene Positionen im Vertrieb und Business Development bei den Unternehmen FESTOOL GROUP (Elektrowerkzeuge), Andreas Stihl AG & Co. KG (Benzinmotorgeräte) sowie der Alfred Kärcher GmbH & Co. KG (Reinigungsmaschinen) inne. Herr Pachomow ist Diplom-Volkswirt und studierte an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn.

Filipp Pachomow

Leiter Vertrieb, Schmid & Wezel GmbH

 

Peter Riehle wurde im Mai 2013 zum Präsident und CEO der WITTENSTEIN Holding, Corp.

ernannt. Davor war er Vizepräsident für Vertrieb und Marketing bei der Firma TRUMPF Inc.

in Farmington, CT, CEO bei DMG Amerika (DMG/Mori) in Chicago, IL sowie Direktor Industrial Sales bei Schaeffler Group in Fort Mill, SC. Sein Berufsweg umfasst viele Führungspositionen mit Verantwortung für Sales und Marketing, Forschung und Entwicklung, Software-Technik, Beschaffung und Logistik, Akquisitionen sowie Business Intelligence. Herr Riehle ist ein internationaler Unternehmensleiter mit weitreichender Kenntnis im Bereich von Verkauf und Vertrieb hochentwickelter Technik für Werkzeugmaschinen. Er ist außerdem der Vorsitzende aller AHKs in den USA und der GACC Midwest in Chicago.

Peter Riehle

President & CEO, WITTENSTEIN holding, Corp. and Chariman Board of Directors, German American Chamber of Commerce of the Midwest, Inc.

 

Dr. Mathias Schulze Steinen berät Unternehmen, Private-Equity-Fonds und Familiengesellschaften in verschiedenen Industriebereichen. Er ist für seinen pragmatischen und lösungsorientierten Ansatz unter anderem in den Bereichen M&A und Restrukturierungen bekannt.

Ihm wird großes Verhandlungsgeschick nachgesagt. Es gelingt ihm dadurch auch schwierige Verhandlungssituationen erfolgreich zum Abschluss zu bringen. Bei komplexen Transaktionen steuert er größere Teams effektiv in enger Abstimmung mit den Mandanten. Er arbeitet gerne auf internationalen Mandaten, insbesondere mit Bezug nach Nordamerika. Ein weiterer Schwerpunkt ist beim ihm Skandinavien, wo er im Laufe der Zeit ein Verständnis für die verschiedenen Märkte entwickelt hat.

Dr. Mathias Schulze Steinen 

Partner, DLA Piper LLP

 

Mark Tomkins ist seit 2006 für die AHK USA-Chicago tätig und hat mit seinem Team bereits eine Vielzahl deutscher Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen beim Markteinstieg in die USA unterstützt. Seit Mai 2015 ist er Geschäftsführer der AHK und seit 2009 Mitglied des Vorstands. Bei der AHK war er federführend in der Entwicklung der Skills Initiative, die Unternehmen und öffentliche Einrichtungen bei der Einführung von deutschen dualen Ausbildungsstrukturen unterstützt. Vor seiner Zeit bei der AHK war Herr Tomkins mehr als zehn Jahre im Bereich Business Development Consulting aktiv und hat internationale Unternehmen beim Aufbau strategischer Allianzen und langfristiger Kooperationen beraten.

Mark Tomkins
President & CEO, German American Chamber of Commerce of the Midwest, Inc. 

Dr. Martin Wansleben, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages

 Dr. Martin Wansleben ist geboren am 9. August 1958 in Köln. Er ist verheiratet und hat drei Söhne. Nach der Schulbildung in Köln studierte er von 1977 bis 1982 Volkswirtschaftslehre an den Universitäten Bonn und Köln mit einem Abschluss als Diplom-Volkswirt. 1986 promovierte er zum Dr. rer. pol.an der Universität Tübingen. Von 1982 bis Oktober 2001 war Herr Dr. Wansleben in verschiedenen Tätigkeiten beim Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e. V. (VDMA) in Frankfurt am Main, zuletzt als Hauptgeschäftsführer. Seit November 2001 ist er Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages e. V. (DIHK) in Berlin.

Dr. Martin Wansleben

Hauptgeschäftsführer, Deutscher Industrie- und Handelskammertag e. V. (DIHK)

David Petrikat stieß im August 2017 als Global Director of Marketing zu relayr. Seit Januar 2018 ist er Teil des relayr Management-Teams. In seiner Position verantwortet David das relayr Brand, baut die Thought-Leader-Position aus und schafft Aufmerksamkeit sowie Nachfrage in den Zielmärkten. Davids gesamte bisherige Berufslaufbahn verlief in Tech-fokussierten B2B-Unternehmen. Dabei war er in Branchen wie eProcurement, IT und ITC System-Integration oder dem FinTech-Sektor für zahlreiche Vertikale tätig. In der IIoT-Branche fasziniert ihn die technische Seite genauso wie die Mischung aus Versicherung und Finanzierung in einem bestehenden Markt.

David Petrikat

Global Director of Marketing, relayr Inc.

 

Michaela Schobert leitet seit Juli 2014 die Consulting-Abteilung bei der AHK USA-Atlanta. Sie ist für die Betreuung von Markterschließungs- bzw. Business Development Projekten. Michaela absolvierte Ihr Studium an der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt mit dem Abschluss zur Diplom-Betriebswirtin, Schwerpunkte Internationale Betriebswirtschaft und Unternehmensentwicklung. Nach ihrem Studium war sie von 2007 bis 2008 bei Norma Lebensmittelfilialbetrieb, Fürth als Bereichsleitung für den Raum Wertheim zuständig. Von 2008 bis 2014 leitete Michaela den Export für Maintal Konfitüren GmbH in Haßfurt.

Michaela Schobert

Director, Consulting Services, GACC South

 

 

Nach dem Studium des Maschinenbaus an der TU-Braunschweig erfolgte mein beruflicher Start 1999 in der Automotive Branche.

Mit drei Jahren Erfahrung in der Methodenplanung und Umformsimulation für Karosserieteile wechselte ich zum Lochblechhersteller Graepel. In den ersten sechs Jahren in der Graepel Gruppe war ich als Projektmanager für die Landmaschinenindustrie tätig und in dieser Funktion auch regelmäßig im mittleren Westen der USA bei den Kunden unterwegs. Von 2008 bis 2013 engagierte ich mich als Leiter Konstruktion und Projektmanagement vom Standort in Niedersachsen aus intensiv am Auf- und Ausbau der Graepel North America. Anfang 2014 übernahm ich die Geschäftsführung am größten Standort der Graepel Gruppe in Löningen.

Klaus Schute 

General Manager, Graepel Löningen GmbH & Co. KG

 

Thomas Weber ist seit über 15 Jahren in der Medizintechnik tätig und verantwortet seit 2012 bei der Firma Löwenstein Medical Technology (ehemals Weinmann Geräte für Medizin) als CQO, Head of Quality and Regulatory Affairs die regulatorischen Aktivitäten zur Umsetzung der Internationalisierungsstrategien des Unternehmens innerhalb der Löwenstein Gruppe. Mit seinem Team bearbeitet er Medizinprodukte-Zulassungen in über 40 Ländern, darunter besonders herausfordernde Märkte wie China, Japan und den USA. Seit 2018 ist er außerdem CEO der US-Amerikanischen Niederlassung und treibt dort die Expansion der Löwenstein Gruppe auf dem Nord- und Südamerikanischen Markt voran.

Thomas Weber 

CQO, Head of Quality and Regulatory Affairs, Löwenstein Medical Technology

CEO, Löwenstein Medical Americas

Kristian Wolf ist seit 2001 in der AHK Organisation tätig und leitet seit April 2018 das Delegiertenbüro der deutschen Wirtschaft für den Westen der USA. Er studierte internationale Betriebswirtschaft in den USA und begann seine Karriere bei einem internationalen Finanzdienstleistungsunternehmen. Darauf folgten mehrere Positionen im AHK-Netzwerk, bis er 2006 Geschäftsführer der Auslandshandelskammer in Atlanta, USA wurde. In 2011 wechselte er zur AHK Australien und leitete dort bis März 2018 die Geschäfte. Ehrenamtlich engagiert er sich im Vorstand mehrerer Organisationen.

Kristian Wolf

CEO, Representative of German Business for the Western U.S. 

 

Seit ihrem Eintritt in die German American Chamber of Commerce of the Southern U.S., Inc. (GACC South) im Jahr 2006, hielt Stefanie Ziska verschiedene Rollen inne. 2008 wurde sie Marketingdirektor und 2011 Vizepräsident. Seit dem 1. März 2017 ist sie Geschäftsführerin.

Stefanie initiierte die Gemeinschaftsmarke „AHK USA“ und startete die aktuelle bundesweite Personalinitiative für das deutsche duale Berufsbildungssystem in den USA. 2016 wurde Stefanie mit dem Governor's Award of GA in der Kategorie “International Business Woman of the Year” ausgezeichnet und ist außerdem seit 2017 Mitglied des US-Komitees des Bundeskanzler-Stipendiums, welches von der Alexander von Humboldt Stiftung vergeben wird.

Stefanie Ziska 
President & CEO German American Chamber of Commerce of the Southern U.S., Inc.